VariAngle Tool


V-Kerbenschnitt neu definiert

Die neue und einzigartige VariAngle Tool ist ein Werkzeug für den V-Kerbenschnitt und schneidet in jedem Winkel zwischen 0° und 60°.

  • V-Kerbenschnitte mit verschiedenen Winkeln erfordern keinen Bedienereingriff mehr. Sie sparen enorm viel Zeit.
  • Setzt neues kreatives Potenzial für Designer von POP-Displays frei.
  • Die minimierte Handhabung durch den Bediener eliminiert Sicherheitsrisiken.

Kein Werkzeug-wechsel erforderlich: Spart enorm viel Zeit!

VariAngle ist ein einzigartiges Werkzeug von Kongsberg. Es ändert den Schnittwinkel der Klinge automatisch in Schritten von 0,5 Grad. Die Schnittlinien können in der Datei für das strukturelle Design oder direkt in iPC, der Frontend-Software für Kongsberg-Anlagen, definiert werden.

Bei konventionellen V-Kerben-Lösungen müssen Sie die Produktion stoppen, um die Werkzeuge zu wechseln oder den Klingenwinkel des Werkzeugs zu ändern. Mit dem neuen VariAngle können Sie die Weiterverarbeitungsanlage betreiben, ohne dass Sie während der Produktion eingreifen müssen.

Mit dem von der VariAngle Tool ermöglichten Winkelbereich können Sie sowohl gerade Schnitte (0°) als auch V-Kerben mit ein und demselben Werkzeug durchführen.

Das steigert die Betriebseffizienz um mindestens 25 % und der Bediener muss keine scharfen Klingen mehr handhaben.

Der Einsatz von VariAngle steigert effektiv unsere Produktivität und bietet für uns kreative Vorteile und einen Vorsprung vor unseren Wettbewerbern. Heute erwarten unsere Kunden von uns mehr Kreativität, und nur mit einem dynamischen Werkzeug wie diesem sind wir in der Lage, diese Anforderungen zu erfüllen.
Robert Farfort, CEO, Data Image Group

Material und Winkel

Der VariAngle Tool funktioniert für gewellte Trägerpappe, Wabenplatten, weiche Schaumstoffplatten und dreiwandige Wellpappe. Es kann Material mit einer Dicke von bis zu 30 mm gerade schneiden und bis zu 20 mm dickes Material mit V-Kerbe schneiden (60°-V-Kerbe bis zu 16 mm).

Mit der VariAngle Tool haben wir eine Lösung, die unsere Produktivität auf der Kongsberg C-Anlage um mehr als 25 % steigert. Da wir jetzt sowohl gerade Schnitte (0°) als auch V-Kerben-Linien mit 45° erstellen können, ohne die vibrierende Klinge zu verwenden oder Werkzeuge zu wechseln, erreichen wir auch einen feineren Schnitt sowie weniger Lärmbelastung und Staub vom Schneideprozess.
Gisle Nesbakk, Managing Director, Reklamepartner