Kongsberg PCS zeigt auf der FESPA Berlin, wie durch Innovationen Design zum Leben erweckt wird

6. Mai, 2022

Kongsberg Precision Cutting Systems (Kongsberg PCS) wird nächsten Monat auf der FESPA Global Print Expo in Berlin demonstrieren, wie die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit seiner digitalen Weiterverarbeitung Designs zum Leben erwecken.

Das Unternehmen wird sein Flaggschiff, die digitale Schneidelösung der Kongsberg C-Serie, den modularen Kongsberg X24 Tisch und die CNC-Fräse MultiCam Apex 3R auf seiner großen Ausstellungsfläche (Stand C50, Halle 2.2) auf der Messe Berlin präsentieren.

„Nach dem Erfolg unserer Teilnahme im letzten Jahr, freuen wir uns sehr, wieder auf der FESPA vertreten zu sein“, sagte Wim Brunsting, EMEA Sales Director von Kongsberg PCS. „Die Besucher können in diesem Jahr eine noch größere Bandbreite an Systemen zum Schneiden, Rillen und Falten verschiedenster Materialien begutachten. Wir werden zeigen, wie unser Angebot an Lösungen für die digitale Weiterverarbeitung Schilder- und Displayhersteller dabei unterstützt, Workflows zu rationalisieren und die Produktion zu automatisieren, um die Effizienz zu steigern, aber auch gleichzeitig Designern und Bedienern die kreative Freiheit gibt, die Ideen zu verwirklichen, die die Zukunft ihres Unternehmens bestimmen. Wir werden beweisen, dass Komplexität der Vergangenheit angehört“, so Wim Brunsting weiter.

Kongsberg C24Der Kongsberg C24 bietet eine Kombination aus einer Stahltischplatte mit Aluminium-Wabenplattenkern, Zahnstangen-Antriebssystem und dynamischer Tabellenzuordnung. Er sorgt so für höchste Schnittpräzision und -konsistenz. Außerdem bietet er Geschwindigkeit (100 m/min) und Beschleunigung (bis zu 1,7 G) mit schnellen und präzisen Werkzeugbewegungen für eine hochwertige Digitalproduktion, sogar bei engsten Lieferterminen.

„Unser C24 wird veranschaulichen, wie verschiedene innovative Werkzeuge von Kongsberg neue Freiheiten für Design und Kreativität eröffnen“, so Wim Brunsting. „Von unserem CorruSpeed-Werkzeug, dem Psaligrafie-Messer und den RotaCut-Werkzeugen bis hin zu unserer manuellen Rollenzufuhr, der i-Camera und dem Fast Tool Adapter können sich die Besucher davon überzeugen, dass wir für jeden Bedarf die passenden Werkzeuglösungen parat haben. Wir werden auch unser beeindruckendes VariAngle-Werkzeug vorstellen – eine bahnbrechende Innovation für die Branche, die das Schneiden in jedem beliebigen Winkel von 0° bis 60° bei bis zu 100 m/min ermöglicht“, fügte Wim Brunsting hinzu. „Das Werkzeug bietet völlige Freiheit bei der Gestaltung kreativer 3D-Displays und es entfällt die Notwendigkeit, die Produktion beim Werkzeugwechsel anzuhalten, was die Einrichtzeiten drastisch reduziert und die Schneidegeschwindigkeit erhöht.“

Kongsberg XAuf dem gesamten Stand wird das Kongsberg PCS-Team außerdem die vielseitigste Maschine zur digitalen Weiterverarbeitung auf dem Markt, den Kongsberg X24, vorführen. „Angesichts des volatilen Marktes von heute, in dem sich sowohl die Anforderungen der Kunden als auch die Möglichkeiten der Technologie schnell ändern, ist es wichtig, in Maschinen zu investieren, die auch die erforderliche Flexibilität bieten, um mit den Geschäftsanforderungen wachsen zu können“, sagte Wim Brunsting. „Der X24 erfüllt diese Anforderungen, nicht nur durch sein breites Anwendungsspektrum, sondern auch, weil er ein Schneidetisch ist, der mit den Unternehmen wachsen kann.“

Wim Brunsting kündigte an, dass das Team Zusatzwerkzeuge vorführen werde, wie den Kongsberg PowerHead, der mit seinen Rillrädern von 150 mm Durchmesser und einer äquivalenten Druckkraft von 50 kg für schweres Material geeignet ist, und den FoamHead, der ein Pendelmesser für die Bearbeitung von Schaumstoff verwendet. „Diese Flexibilität, neue Werkzeuge für neue Materialien, neue Anwendungen oder größere Kapazität hinzuzufügen, bedeutet, dass Unternehmen mit dem Kongsberg X24 ihr Volumen erhöhen und neue Marktsegmente erschließen können, um die sich ändernden Anforderungen der Kunden zu erfüllen oder um einen strategischen Plan für Wachstum und Diversifizierung zu verfolgen“, sagte Wim Brunsting.

Wim Brunsting und das Kongsberg PCS-Team werden auch das Flaggschiff von MultiCam, die CNC-Fräse Apex 3R, präsentieren. Sie ist eine der vielseitigsten CNC-Fräsen auf dem Markt, die mit ihrer perfekten Balance zwischen Leistungsfähigkeit und Präzision den Maßstab für Fräsmöglichkeiten setzt. Die Apex 3R hat eine Spindelleistung von 4-13,3 PS und kann verschiedene Materialien schneiden, darunter Kunststoff, Aluminium, Holz, hochdichten Schaumstoff und Verbundwerkstoffe.

„Apex 3R verfügt über einen massiven Ganzstahlrohrrahmen, der eine lange Haltbarkeit garantiert“, so Wim Brunsting. „Außerdem wird die CNC-Maschine durch den Rahmen robuster, was die Vibrationen reduziert und die Fräsqualität verbessert. Dank der serienmäßigen Bedienerschnittstelle EZ Control können Unternehmen sofort mit dem Fräsen beginnen und es kommt nur zu minimalen Unterbrechungen der Arbeitsabläufe. Eine dreiachsige Bewegungssteuerung ermöglicht eine genaue Kontrolle der Fräsqualität und gewährleistet dadurch Präzision und hochwertige Schnitte.“

„Die Automatisierung wird durch den optionalen automatischen Werkzeugwechsler weiter vereinfacht, der dem Bediener einen schnelleren Wechsel der Schneidewerkzeuge ermöglicht“, so Wim Brunsting. „Zusätzlich steht ein voll programmierbares CNC-Messer zur Verfügung, mit dem die Bediener eine Vielzahl von Materialien wie Gummi, Schaumstoff, Dichtungen und Textilien schneiden können.“

Wim Brunsting erwartet von der diesjährigen FESPA mit vier Tagen voller informativer und inspirierender Ideen einen großen Erfolg für Kongsberg PCS. „Wir freuen uns darauf, die Besucher zu treffen und mehr darüber zu erfahren, wie unsere neuesten Entwicklungen im Bereich der Lösungen für digitale Weiterverarbeitung ihnen helfen können, ihre Designs zum Leben zu erwecken“, sagte Wim Brunsting.

Wenn Sie den Kongsberg C24, den Kongsberg X24 und die MultiCam Apex 3R in Aktion sehen oder sich über Lösungen für digitale Weiterverarbeitung informieren möchten, besuchen Sie Wim Brunsting und das Team von Kongsberg PCS auf der diesjährigen FESPA Global Print Expo vom 31. Mai bis 3. Juni 2022 an Stand C50 in Halle 2.2.

Auch das deutsche Softwareunternehmen OneVision wird auf der FESPA die Leistungsfähigkeit und Präzision der Kongsberg PCS-Schneidelösungen demonstrieren. Das Unternehmen finden Sie an Stand B31 in Halle 3.2. Dort wird ein Kongsberg X22-Tisch zur Demonstration von Anwendungen zum Einsatz kommen, die mit der OneVision-Software erstellt wurden.

Wenn Sie mehr über die Kongsberg C-Serie oder unser gesamtes Angebot an digitalen Weiterverarbeitungslösungen und Werkzeugen von Kongsberg PCS erfahren möchten, besuchen Sie uns auf www.kongsbergsystems.com/de
 

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Veranstaltungen.

© Kongsberg Precision Cutting Systems | Startseite | Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen | Cookie-Regelung
Finden Sie heraus, welchen Kongsberg-Schneidetisch Sie brauchen!

Informiert bleiben

Geben Sie unten Ihre Daten ein, um unseren Newsletter zu abonnieren.